hebelschule-bretten.de

Bilder

  • mehr Bilder
  • mehr Bilder
  • mehr Bilder
  • mehr Bilder
  • mehr Bilder
Startseite
Du schaffst es kleiner Pinguin

Bundesweiter Vorlesetag in der Johann-Peter-Hebel-Schule

Mit einer kleinen Aktion zum Vorlesetag nahm die Johann-Peter-Hebel-Schule am 18.11.2011 am bundesweiten Vorlesetag teil. Die Klasse 4a hat hierbei in einer kleinen Vorleserunde das Buch „Du schaffst es kleiner Pinguin" von Mick Inkpen für die Klasse 2a vorbereitet. Nach einer kurzen Buchvorstellung hat jeder Viertklässler eine Seite aus dem Buch vorgelesen und entsprechende Bilder präsentiert. Das Publikum lauschte gespannt und lebte das Abenteuer des kleinen Pinguins  leibhaftig mit. Spannend waren neben der Geschichte auch die ausklappbaren Bilder, die das Vorgelesene eindrucksvoll illustrierten. Die Zweitklässler waren beeindruckt von den großen Lesern und stellten im Nachhinein fest: „Die haben gut gelesen, wie Erwachsene."

 

 
Ab in den Wald

Passend zur Jahreszeit begab sich die Klasse 8a am Dienstag, 18.10.2011 für den gesamten Tag in den Wald. Das Wetter war super. Also beste Bedingungen für ein Klassensozialtraining. Für den Tag wurden verschiedene Stationen von unserem Schulsozialarbeiter Herrn Christian Fritz geplant und auch vorab aufgebaut.

Bild 7.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weiter …
 
Vjosa übernimmt Verantwortung

Der Fußball zieht jedes Wochenende Tausende von Zuschauern in die Fußballstadien. Millionen verfolgen ihn zu Hause am Bildschirm oder betreiben diesen Sport selbst unter der Woche. Fußball ist eine Sprache, die in Deutschland viele Menschen sprechen, egal ob jung oder alt, weiblich oder männlich. Man kann sagen, die liebste Sportart der Deutschen: Der Fußball. Zu diesem tollen Sport gehören neben den Zuschauern Trainer, Spieler und damit das Spiel funktioniert auch Schiedsrichter.

Über die Kampagne „Zeig deine wahren Stärken“ wurde Vjosa M. aus der Kl.8a, die selbst auch noch Fußball spielt, auf die Schiedsrichterei aufmerksam. In den 14 Unterrichtseinheiten des Neulingskurses lernte Vjosa zunächst die Inhalte des Regelwerkes kennen, die Grundvoraussetzungen zur Leitung von Fußballspielen sind. Schnell wurde Vjosa auch deutlich, dass Regelsicherheit nicht die einzigste Eigenschaft ist, die einen guten Schiedsrichter auszeichnet: „Höflichkeit, Gerechtigkeit, Persönlichkeit, Mut, Fitness, Respekt und Vorbildfunktion“ seien mindestens genauso wichtig.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weiter …
 
Einschulung der neuen Erstklässler

Am Samstag, 18.09.2011 war es mal wieder so weit.  Unsere neuen Erstklässler wurden an der Hebelschule begrüßt.

Alle waren ziemlich aufgeregt, was sie nun an ihrem ersten Schultag erwarten würde. Aber nicht nur unsere Erstklässler waren aufgeregt. Auch die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2a und 2b mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Binner und Frau Schürz waren nervös, ob auch alles so super klappen würde, wie es einstudiert war.

Klasse 1a.JPG

 Klasse 1b.JPG

 

 

 

    

Klasse 1c.JPG

 

 

 

 

 

weiter …
 
Eine Luftstadt entsteht

Ein Flyerfund in der Karlsruher Kunsthalle war Anlass für die Teilnahme am Wettbewerb der Erdgas Südwest in Kooperation mit der staatlichen Kunsthalle Karlsruhe. Gemeinsam mit den Schülern der Klasse 1b der Johann-Peter-Hebel-Schule in Bretten entwarf die Referendarin Johanna Huber in Absprache mit der Klassenlehrerin Saskia Schürz die Projektidee.

Eine durchsichtige Luftstadt mit schwebenden Autos, Straßen, Bäumen und Häusern, die bis in die Wolken wachsen entstand.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weiter …
 
Vier Tage Weinheim und zurück …

11. – 14.07.2011 Klasse 8b

Wir, die Klasse 8b, verbrachten mit unserem Klassenlehrer Herr Stengel und Frau Gramlich in Weinheim und Umgebung einen schönen Schullandheimaufenthalt.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

weiter …
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 85 - 105 von 188